Home  Katalog  Serien  Komponisten  Interpreten  » Agard, Patrick » Allan, Michael » Amiel, Kévin » Anthony, Susan » Aperto Piano Quartett » Baianu, Adrian » Becker, Kristi » Blome, Tatjana » Borowicz, Łukasz » Borowski, Daniel » Brillembourg, Fredrika » Bruns, Jürgen » Careddu, Silvia » Pi-hsien Chen » Chor und Orchester des Polnischen Rundfunks » Collegium iuvenum » Corbach, Claudio » Danglade, Eugénie » Duo Blome Lunte » Ernst, Moritz » Eschenburg, Hans-Jakob » Eyglier, Sandrine » Fehlandt, Stefan » Forst, Frank » Frühwirth, David » Gfrerer, Ute » Gorczyca, Grzegorz » Gorokhov, Leonid » Hausmann, Ib » Hermann, Roland » Herzfeld, Günther » Ingolfsson, Judith » Kammersymphonie Berlin » Karasińska, Anna » Kraus, Edith » Lessing, Kolja » Lunte, Frank » Mädchenkantorei St. Eberhard » Makówka, Agnieszka » Marguerre, Eleonore » Martino, Fabio » Melo, Eduarda » Miecznikowski, Ignacy
 » Müller, Fabian
 » Nemtsov, Jascha » Obstfeld, Frieder » Orchester des Polnischen Rundfunks » Pazik, Grzegorz » Petersen Quartett » Petersen, Ulrike » Philharmonisches Kammerorchester Warschau » Pihtipudas Kvintetti » Polish Sinfonia Iuventus Orchestra » Polish String Quartet Berlin » Reinecke, Frank » Rovery, Cyril » Sanderling, Michael » Schmidt, Andreas » Seibert, Christian » Sienkiewicz, Andrzej » Silesian Quartet » Slowinski, Christoph » Stefanovich, Tamara » Stoupel, Vladimir » Süßmuth, Gernot » Suty, Valérie » Tardy, Frédéric » Trylnik, Katarzyna » Uhlig, Florian » Vogler, Tim » Westfälische Kammerphilharmonie » Westphal, Gert » Wnukowski, Daniel » Zichner, Frank-Immo CD Bestellen

Fabian Müller, 1990 in Bonn geboren, studierte bereits als Fünfzehnjähriger an der Kölner Musikhochschule in der Klasse von Pierre-Laurent Aimard und Tamara Stefanovich, daneben besuchte er Meisterkurse bei Menahem Pressler, Pavel Gililov und Leon Fleisher. Wichtige Auszeichnungen markierten von früh an seinen Weg, angefangen mit dem Beethoven Bonnensis-Förderpreis, mehrere 1. Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“, der Ibach-Preis, der Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben, der 1. Preis beim Prix amadéo de piano in Aachen, der 1. Preis beim Wettbewerb „Ton und Erklärung“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft u. a. Das Education-Projekt „Ein Jahr mit György Ligeti“ beim Klavier-Festival Ruhr, bei dem er die musikalische Verantwortung hatte, wurde mit dem Junge Ohren Preis 2014 ausgezeichnet. Er war Stipendiat der Jürgen-Ponto-Stiftung und des Deutschen Musikwettbewerbs.

Aufgewachsen in der Brahmsstraße in Bonn, unweit von Schumanns Sterbehaus und dem Geburtshaus Beethovens, wurde er von der Aura der deutschen Klassik und Romantik geprägt, die einen Schwerpunkt seines Repertoires ausmacht. Darüber hinaus entwickelte sich, gefördert von Pierre-Laurent Aimard und Tamara Stefanovich, eine starke Affinität zur Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.

Konzertengagements führten ihn in die Philharmonie Köln, die Tonhalle Düsseldorf, die Beethovenhalle in Bonn und zu zahlreichen Auftritten ins europäische Ausland. Daneben gastierte er bei renommierten Festivals wie der Musikwoche Hitzacker, dem Aldeburgh Festival in England, den Musikfestspielen Mecklenburg-Vorpommern sowie den Schwetzinger Festspielen und spielte mit der Deutschen Streicher-Philharmonie, dem hr-Sinfonieorchester, dem WDR Sinfonieorchester und dem Beethoven Orchester Bonn.

www.mueller-pianist.com

 
EDA 41
York Hoeller - Piano Works

Komponist: York Hoeller
Künstler: Kristi Becker, Pi-hsien Chen, Tamara Stefanovich, Fabio Martino, Fabian Müller
 

» CD im Detail
eda records | Kannegiesser, Maillard & Harders-Wuthenow GbR | Erkelenzdamm 63 | 10999 Berlin | Germany | info@eda-records.com